Historischer Verein Bad Soden am Taunus e.V. 

 

Geschichte:

Anregung zur Gründung eines Geschichtsvereins in Soden gaben die Aktivitäten des Sulzbacher Geschichtsvereins anlässlich des 950jährigen Jubiläums der Ersterwähnung des Ortes im Jahr 1985. Die Idee, auch in Bad Soden einen Geschichtsverein zu gründen, wurde noch im gleichen Jahr an den damaligen Sodener Bürgermeister Dr. Volker Hodann herangetragen. Er bat interessierte Bürger zu einem Gespräch, an dem auch der damalige Kreisheimatpfleger Dietrich Kleipa beteiligt war. Auf dessen Vorschlag hin einigte man sich, statt eines Vereins einen Arbeitskreis zu gründen, dem seitens der Stadt Unterstützung zugesagt wurde. Dem Wunsch von Bürgermeister Gall folgend, gliederte sich der Arbeitskreis von 1987 bis 1992 dem Kur- und Verschönerungsverein an (seit 1994: „Wir für Bad Soden"). In loser Zusammenarbeit bestand der Arbeitskreis daneben bis 1995 fort, nahm aber im gleichen Jahr die Rechtsform eines eingetragenen Vereins an. Im Jahr 2002 legte der Verein den Namen „Arbeitskreis“ ab und ist seitdem als „Historischer Verein Bad Soden am Taunus“ im Vereinsregister eingetragen. Leiter des Arbeitskreises war von 1985 bis zu seinem Tode 1999 Joachim Kromer, der zudem auch das Amt des ehrenamtlichen Stadtarchivars innehatte.

 

Vorstand:

Erster Vorsitzender ist derzeit Marc Nördinger, der das Amt im Jahr 2011 übernahm. Den zweiten Vorsitz hat – ebenfalls seit 2011 – Benjamin Felmy. Kassenwart ist Werner Hansel.

 

Allgemeines:

Seit seiner Gründung gibt der Verein in der Reihe Materialien zur Bad Sodener Geschichte Bücher mit ortsbezogenen Themen heraus. Mittlerweile sind 26 Bände erschienen; einige davon sind vergriffen, von anderen sind noch Restbestände erhältlich. Darüber hinaus erscheinen in unregelmäßigen Abständen in den Zeitspuren Kurzabhandlungen zu lokalhistorischen Themen.  

 

Der Verein veranstaltet historische Vorträge mit meist örtlichem Bezug. Für Schulklassen bietet er Besichtigungen des alten Stadtkerns und in Zusammenarbeit mit der Stadtarchivarin Dr. Christiane Schalles Führungen im Stadtmuseum und durch das Stadtarchiv an. Nach seiner Satzung fördert und unterstützt der Verein das Stadtarchiv und das ihm angeschlossene Stadtmuseum. Im Jahr 2013 führte eine erneute Kooperation zur Ausstellung „100 Jahre Schule in Bad Soden“, die im Dezember stattfand.

 

Der Historische Verein Bad Soden hat aktuell (Stand: September 2014) 28 Mitglieder. Er ist für alle historisch Interessierten offen.  

 

Wer sich mit der Stadtgeschichte Bad Sodens beschäftigen möchte und dabei Unterstützung benötigt, ist jederzeit willkommen!    

Logo Historischer Verein Bad Soden

 

TERMINE

 

Jahreshauptversammlung des Historischen Vereins :

Montag, 28.5.2018

19:00 Uhr

Ort: Königsteiner Straße 77